Informationen für Behörden

Wie uns bekannt wurde, gibt es vereinzelt Fälle, in denen sich Dritte als Red-Coke-Mitarbeiter ausgeben, um illegalerweise Kokablätter zu verarbeiten.

Gleichen Sie daher bitte stets die Personalien mit der Mitarbeiterliste ab und überprüfen Sie das Kennzeichen, falls Ihnen die Person noch nicht namentlich bekannt ist.

Folgende Kennzeichen sind auf die Red Coke Company zugelassen:

Fahrzeuge, deren Kennzeichen nicht in dieser Liste enthalten sind, stehen nicht in Verbindung mit der Red Coke Company.